Birnen Mohn Kuchen

birnen_mohn_kuchen_1.jpgLiebe Anwesende, hohes Gericht, ich gestehe.

Ich bin ein Raubkopierer. Ich bin ein kulinarischer Tagedieb, vor allem, wenn es so ein leckeres Rezepte wie der Birnen-Mohn-Cake von 1x umrühren bitte ist.
Wobei, C A K E ? Hoads des braucht? Was unterscheidet den profanen Kastenkuchen vom Cake?

Jedenfalls super lecker, perfekt für die Jahreszeit, ein wandelbares Talent (Nelken, Koriander, Zimt passen hier wunderbar rein) und auch noch perfekt für Kuchen im Glas. Funktioniert ganz einwandfrei und der Kuchen war nach 3 Wochen wie neu.

Womit man gleich mal merkt, dass ich nicht nur ein gemeiner Rezeptdieb, sondern auch ein Faulpelz bin. Wenn zwischen Backen und Artikel im Blog mehr als 3 Wochen liegen… Aber das hatten wir ja schonmal.
Hier noch die fremdem Federn das Rezept.

Rezept

50 g Mohnsamen
100 g Butter
160 g brauner Zucker (gern auch noch 30 g Zucker gegen einen guten Schluck Ahornsirup tauschen.)
1 Prise Salz
2 Eier
100 g Crème fraîche
1 grosse reife Birne
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben

Mohnsamen in einer Bratpfanne ohne Fett rösten, bis sie nussig riechen. Auskühlen lassen.
Ich habe die Mohnsamen dann etwas gemörsert, dann ist es nicht so krümlig im Biss.

Alle Zutaten zimmerwarm temperieren.

Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren, dann Eier einrühren. Crème fraîche und Mohn darunter mischen. Birne schälen, entkernen, klein würfeln und unter den Teig heben. Mehl und Backpulver vorsichtig einrühren

Teig in Kastenform füllen. In der unteren Ofenhälfte 55 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen und stürzen. Mit Puderzucker bestäuben.

FERTIG.

Ein Gedanke zu „Birnen Mohn Kuchen

  1. „Meine“ Rezepte sind zum Stehlen da. 😉
    Kastenkuchen heissen in der Schweiz, Betty Bossi sei Dank, Cake.
    Freut mich, dass dir der Kuchen auch geschmeckt hat.

Kommentare sind geschlossen.